Philosophischer Spaziergang in der Abenddämmerung

Die Sprache der Menschen - die Sprache der Pflanzen

Es ist einfach: Wer geht, bleibt nicht stehen. Wer denkt, kommt weiter, verlässt vielleicht gar seinen Standpunkt. Denken lässt sich zudem besser bei frischer Luft, in Bewegung und mit anderen. Die Bewegung in der Natur bringt den Kopf auf die Füsse.

Wir begeben uns auf gut begehbaren Waldwegen auf einen gemütlichen Spaziergang in der Abenddämmerung. Da lassen wir uns von der Umgebung inspirieren und lernen mehr über die Sprache der Pflanzen. Welche Sinne haben Pflanzen? Wie kommunizieren sie untereinander? Mit diesem Ausgangspunkt stellen wir auch Fragen zur menschlichen Sprache: Wieso bedeuten Wörter etwas? Was kann man mit Sprache alles tun? Gibt es eine Moral der Sprache? Im Anschluss an den Spaziergang gibt es ein hausgemachtes Apéro.

Kursleitung
Mireille Braun, Gymnasiallehrerin für Philosophie, Lektorin und Philosophin

Zeit
Kurs 4.12   Freitag   19:00 - 22:00 Uhr    1 x 3 Std.

Daten
Kurs 4.12   19.06.2020

Ort
Start Parkplatz Badi Entfelden
Bei schlechtem Wetter Start Atelier Alte Bürsti, Oberentfelden

Kosten
Kurs 4.12   Fr.  60.00  (inkl. Apéro und Unterlagen)